Labor

Das Braunschweiger Modell, das gereinigte Abwasser im Verregnungsgebiet zu nutzen und in den Rieselfeldern durch Pflanzen und Mikroorganismen im Boden nachzureinigen, erfordert eine ständige Überwachung der Anlagen zur Abwasserbeseitigung. Das umweltanalytische Labor im Klärwerk Steinhof, betrieben durch die Stadtentwässerung Braunschweig GmbH, übernimmt diese Aufgabe. Die Qualitätssicherung wird durch interne Maßnahmen und Teilnahme an länderübergreifenden Ringversuchen sichergestellt.

Aufgabenbereiche

Untersuchungen im Stadtgebiet

  • Eigenkontrolluntersuchungen der für die Regenwasserbeseitigung genutzten Vorfluter im Stadtgebiet Braunschweig
  • Kontrolle der Braunschweiger Industrie- und Gewerbebetriebe, die ihr Abwasser in die städtische Kanalisation einleiten (Indirekteinleiterkontrolle)
  • Untersuchungen von Grundwasser und Boden für die Stadt Braunschweig bei der Erkundung und Sanierung von Altlastenstandorten

 

Untersuchungen für den Abwasserverband Braunschweig

  • Eigenkontrolluntersuchungen im Bereich der Abwasserbeseitigung für das Klärwerk Steinhof, die Rieselfelder und die Verregnungsgebiete
  • Untersuchung des im Klärwerk Steinhof anfallenden Klärschlamms auf seine Tauglichkeit für die landwirtschaftliche Weiterverwertung
  • Untersuchung von Fettsäuren zur Prozessüberwachung von Biogasanlagen

 

Neben diesen Aufgaben werden auch Auftragsarbeiten für Dritte durchgeführt.
Das Labor führt jedoch keine Trinkwasseruntersuchungen durch.

Das Labor ist notifiziert als Untersuchungsstelle für die wasser- und abfallrechtliche Überwachung nach §61a NWG und §44 NAbfG in Niedersachsen und akkreditiert nach DIN EN ISO/IEC 17025.